Ganz einfaches Lebkuchen Rezept

Ganz einfaches Lebkuchen Rezept

(enthält Werbung)

 

Ich gebe es zu: ich bin ein absoluter Fan von Lebkuchen! Schon immer.

Diese geballte Ladung an Nüssen mit Zimt hat es mir einfach angetan. Jahrelang probierte ich alle möglichen Rezepte aus um selbst Lebkuchen zu backen- es war oft ein Drama!

Entweder war das Rezept an sich schon kompliziert und umständlich in der Umsetzung oder die Lebkuchen wurden steinhart, was auch die Lagerung mit Apfelschnitten und ähnlichen Tipps, nicht änderte.

Vor ca. 10 Jahren habe ich dann mal ein Rezept in die Finger bekommen, das sehr einfach war und wirklich funktionierte!

Die Lebkuchen schmeckten gut, waren weich und ließen sich sehr einfach herstellen.

Seitdem kommen diese Lebkuchen jedes Jahr auf den Plätzchenteller. Ich verschenke sie auch gerne, denn bisher war wirklich jeder von ihnen begeistert.

Das einzig schwierige war anfangs: wie bekomme ich den Lebkuchenteig am schnellsten und ohne viel geklebe auf die Oblate?

Und da hab ich dann einmal per Zufall mein liebstes Backhelferlein gefunden: Einen
Makronenformer / Plätzchenformer 4 cm Ø

Mit diesem Teil geht das total fix!

Wenn ihr das über den Link bestellt,

bekomme ich ein paar Cent Provision (von Amazon, nicht von euch!)

Und hier kommt nun das Rezept:

Teigmasse:

  • 125 gr gemahlene Mandeln
  • 125 gr gemahlene Haselnüsse
  • 3 Eier
  • 200 gr brauner Rohrzucker
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1/2 Teelöffel Nelkenpulver
  • 1 Prise Muskat
  • Schale einer halben Zitrone
  • 1 Esslöffel Rum
  • 75 gr fein gehacktes Orangeat
  • 75 gr fein gehacktes Zitronat

Außerdem:

  • ca. 25 Oblaten 5 mm im Durchmesser
  • Für die Glasur 100 gr Puderzucker mit Rum oder Zitronensaft
  • oder Kuvertüre

Zubereitung:

Eier mit Zucker schaumig rühren.

Sämtliche anderen Zutaten dazu geben und unterrühren.

Den Teig zugedeckt 12 Stunden kühl ruhen lassen!

Den Backofen auf 160 °C vorheizen.

Den Teig mit dem Lebkuchenformer (siehe oben im Video) auf die Oblaten bringen. Diese mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

Ca. 20 Minuten backen.

Anschließend mit Zucker- oder Schokoladenglasur bepinseln und trocknen lassen.

Fertig!

Probiert es aus

und lasst mich wissen, ob ihr genauso begeistert seid wie ich!

Nähwerk7 Lebkuchen Pin
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar